Beiträge von Marianne

    jetzt wird es diskriminierend und beleidigend .

    Weil ich weiblich bin , habe ich keine Ahnung von Fußball und bin Hausfrau .

    Aha , sehr 🧐.

    meine Töchter würde sagen :Chill mal !!

    Wem bringt es denn was eine Pandemie , die nicht da sein soll heraufzubeschwören ??
    Es ist doch schön , dass wir in einer Demokratie leben , sonst dürfte man hier so etwas gar nicht schreiben .

    Gefängnis und Tod würden so manchem in anderen Ländern blühen .

    Ich fragte mich allerdings wo all die Leute plötzlich herkommen , die für ihre Grundrechte demonstrieren .Wo waren sie denn vorher ?

    So nun genug , muss jetzt mal die letzte verpasste Heute Show Vom ZDF und Extra 3 vom NDR an meinem letzten Urlaubstag schauen um mich auf den aktuellen Stand zu bringen .

    Und das Bayern Meister geworden ist und der HSV nicht aufgestiegen ist ... daran hat COVID 19 und Drosten keine Schuld .

    Ich hoffe auch sehr , dass die Mädchen und Jungs wieder richtig trainieren dürfen und auch wieder Punktspiele machen können !!!
    Unsere Trainer vermissen es sehr und auch die Jungs und Mädels sehen in dem Startlöchern.

    Wer Neues vom NFV weiß , kann es ja schreiben .

    Ich vermute nach den Ferien !

    Mich interessiert mal , was ist mit den in der nächsten Saison zu alten Stützpunktspielern ?

    Scheiden die 2006 jetzt nicht aus ?

    Bei den Mädchen bald die 2005 er ?

    Wie ist das mit den ausgefallenen Sichtungsturnieren für die U Nationalmannschaften für den 2006 er und 2005 er Jahrgang in Duisburg ?

    Wie wird die Landesauswahl wieder gesichtet usw .


    Gruss

    Nun , ich glaube der Diskussionsinhalt sprengt das Forum .

    Ja , vielleicht sind manche Maßnahmen momentan in Deutschland überzogen , gerade bei uns in Niedersachsen im Amateurfussball , dennoch ist eine Übersterblichkeit in anderen Ländern kein Fake ( leider ) und Sars 2 extremer ansteckend als eine Grippe .Es ist ein anderes Virus als die Coronaviren , die schon länger grassieren und der Test erfasst lediglich die Sars 2 Viren .

    Der obengenannte Arzt ist kein Virologe sondern Lungenfacharzt .

    USA hat bei jungen Menschen ebenfalls eine dramatische Todesrate, von Brasilien ganz zu schweigen .

    Es betrifft wieder mal die ärmeren Bevölkerungsgruppen .


    Deutschland ist dabei gut davongekommen , gerade weil wir so übertrieben vorsichtig sind .

    Ach ja

    Bei derSchweinegrippe gab es eine Immunität bei den Älteren , die die spanische Grippe überlebt hatten .

    Das wurde etwas später festgestellt .

    Möglicherweise könnte es diese Art von Schutz in Bezug auf den harmlosen Corona Schnupfen auch geben , was die leichten Verläufe erklären könnte .

    Jetzt aber genug .

    Ich wollte ja nur wissen , wie inzwischen der Stand in Bezug aufs Fußballspielen ist und finde es einfach übertrieben , dass sich in Niedersachsen so wenig tut !

    Bei uns geht es um Niedersachsen , allerdings in einem momentan coronafreien Bezirk .

    Ich verstehe nicht worauf gewartet wird .Darauf das dass das Infektionsgeschehen im Herbst wieder ansteigt ?

    Nach wie vor kontaktfreies Training .

    Keine Fahrgemeinschaften mit mehr als zwei Haushalten .

    Ich persönlich war nie ein Gegner der Maßnahmen , aber aktuell ist das eher eine Schikane für alle Beteiligten .

    Hallo

    Weiß irgendjemand , wann wieder normal gespielt werden darf in den Bundesländern ?

    Teilweise müssen ganze Mannschaften im Junioren und Juniorinnen Bereich abgemeldet werden , weil viele Jungs und Mödchen mit dem Fußball aufgehört haben .

    Ebenso weiß ich das aus dem Damenbereich, die ohne Spiele den Spaß verlieren .

    Alles gut !

    Es ist jedenfalls in der Landesauswahl Normal , dass das Mädchen in Jungs UND Mädchenstützpunkt sind . sind .Dann ist es ebenso gewünscht , dass die Mädchen bei den Jungs in der gleichen Altersklasse spielen .

    Vielleicht ist das nur bei uns im Verband so .

    Ja der Verein fragt schon länger nach.
    Ja sie ist gut genug für die Juniorinnen Bundesliga .
    Du hast Recht , dass mit den Stützpunkten nervt .

    , da das Vereinstraining darunter leidet .
    Sie will das und ich unterstütze sie darin .

    Würde sie Musik studieren wollen , würde ich ihr auch entsprechenden Unterricht ermöglichen, auch wenn sie nach dem Studium wenig Chancen hat In einem großen Orchester zu spielen.



    Ich wollte aber eigendlich nur wissen ob jemand was zum Zweitspielrecht nach Saisonabbruch weiß .












    .

    Sie wechselt ja nicht den Verein bei den Jungs

    Sie möchte Bundesliga spielen ,was bei den Mädchen vor Ort nicht möglich ist .

    Bei den aktuellen Mädchen konnte sie ja kaum spielen, war auch anders geplant . Erst wurde das Spielrecht nicht erteilt und dann kam Corona .

    Ja vor einem Jahr traute sie sich selber Die Fahrerei nicht zu.
    Sie wechselt ja nicht den Jungsverein .

    Da ist sie schon 3Jahre kontinuierlich .

    Es geht darum , dass man mit 13 schon perspektivisch höher spielen sollte , wenn man

    das Ziel hat später auch Bundesliga zu spielen .

    Würde das in ihrem jetzigen Verein die Möglichkeit geben in der B Juniorinnen Bundesliga zu spielen, dann ja.

    Aber geht eben nicht . Sehr Schade .

    Ich würde es ehrlich auch besser finden .Aber der Mädchenverein vor Ort hat nicht die Möglichkeiten und die Trainingsfrequenz , auch wenn die Mädchen ganz gut sind , wenn die Liga eben eine eher schlechte Bezirksliga ist .

    Ich persönlich würde es auch gut finden , wenn sie mit dem 1. Spielrecht zu den Mädels vor Ort wechselt und mit dem 2. Spielrecht in die B Juniorinnen Bundeslugamannschaft , aber meine Tochter ist d ganz klar .

    Sie will bei den Jungs bleiben sollange es geht , da sie selber merkt , dass sie dort stärker gefordert ist .

    Hallo

    Nachdem jetzt die Saison abgebrochen ist , möchte meine Tochter in das benachbarte Bundesland mit dem Zweitspielrecht , damit sie bei den Relegationsspielen dabei sein kann.

    Wobei natürlich bisher keiner weiss, wann Die überhaupt stattfinden .

    Hg

    Ja ich finde auch , dass die Eltern da unterschreiben müssen , dass ihnen das Risiko bewusst ist .

    Wer weiß auf welche Ideen manch einer kommt bei einer eventuellen Infektion .

    Das war überfällig !
    Und gibt den Kindern und Jugendlichen wieder ein Stück mehr Freude .

    Schule ist zwar nach wie vor zum größten Teil geschlossen, aber auf dem Sportplatz sein dürfen ist schon gut .

    Es gibt eine niederländische Studie, nach der Kinder bis 12 Jahre keine relevanten Überträger (aufgrund wohl geringerer Reprodunktion im Rachenraum) für das Virus sind, daher diese Entscheidung. Ob diese Studie tatsächlich so aussagekräftig ist, daran herrschen aber Zweifel.


    Aha dann müsste man ja Kitas und Grundschulen einfach öffnen können .

    Dann aber nicht nur bis 12 , weil gerade ab 12 das kritische Alter ist , wo viele mit Sport aufhören.

    Wenn sie dann keine Freunde treffen dürfen und nicht auf den Platz zum Fußballspielen gehen dürfen ...

    Ich krieg es gerade nicht hin mit dem kopieren .

    Wenn Spielplätze in Berlin geöffnet werden und das kontrolliert wird , dann geht das auch mit Sportplätzen .

    Wäre sicher zu organisieren.

    Wenn Spielplätze geöffnet werden , kann man auch die Sportplätze öffnen .

    Es ist ja durchaus möglich dass zu kontrollieren .

    Die Bildung ist sowieso jetzt im a....


    Schulklassen könnten auch einfach wiederholen .

    Das ist jetzt sowieso nicht aufholbar , außer bei den sowieso guten Schülern .

    Für mich kein Argument .

    Eher das Betreuungsproblem bei Eltern als Arbeitnehmer mit kleineren Kindern ist ein Argument .


    Letztendlich weiß ja keiner , was da der richtige Weg ist .

    Finde ich nicht so logisch !

    Kitas werden auch mehr und mehr geöffnet , ebenso die Schulen .Die Kinder und Jugendlichen werden sicher nicht ,,vernünftig‘‘ bleiben .

    Auf Dauer den Kindern und Jugendlichen das zu nehmen , was ihnen gut tut und Spaß macht , aber den Profifußball erlauben ....


    Da ist der Körperkontakt auf Dauer nicht zu vermeiden und das sich grundsätzlich Viren in geschlossenen Räumen viel eher verbreiten einfach logisch .
    wenn Schulen und Kitas ganz öffnen , gibt es keinen Grund mehr das Training Draußen zu verbieten .