Beiträge von RUUUUUDI

    Constantin super Hinweis zu Idee 2.

    Hast recht das es wenig Sinn macht das die Abwehr komplett rausrücken.

    Hintergedanke dabei war quasi ein pressing der Abwehr zu integrieren.


    Zu Idee 1 hast du auch völlig recht das durch das unnötige abspielen das Tempo rausgenommen wird, macht grundsätzlich auch wenig Sinn, aber dadurch ist es nicht ganz so einfach. Idee könnte auch sein erst den torabschluss suchen wenn alle Angreifer sich in zone 3 befinden.


    Wie würdest du denn bei der Aufgabenstellung aus Gruppentaktischer Sicht

    Eine Verbesserung des Angriffsverhalten in Kontersituation als spielform Vorgehen.

    Ich habe unheimlich viele Ideen im Kopf komme aber immer wieder an den Punkt wo ich mir nicht sicher bin ob das so Sinn macht.

    Guten Morgen!

    Danke für die vielen Ansätze und Erklärungen. Sind einige Dinge dabei die ich mitnehme.


    Will meine Frage etwas konkretisieren :

    Es geht um eine Gruppentaktische Spielform unter der Überschrift "Verbesserung des Angriffsverhalten in der Kontersituation".

    Hierzu habe ich viele Dinge im Kopf die ich umsetzen kann. Ich finde das Thema sehr interessant und finde es gut das hier zu diskutieren. Dadurch bekommt man neue Ansätze und Situationen über die man so noch nicht nachgedacht hat.

    Ich nenne es mal Horizonterweiterung.

    Man kann nie genug input und Impulse haben.

    Zu einer meiner Ideen :

    4 vs 4 beginnen in einer Hälfte des Mittelkreis bzw in einer vorgegebenen zone (1) in Bereich Mittelkreis

    Nach Ball gewinn heißt es schnell umschalten und aus zone 1 raus Richtung Tor in zone 3 (hier wäre zone 3 evtl 20 mit vor dem Tor) mit Torabschluss

    Zone 2 muss hierbei schnell überwunden werden.

    Evtl kann man auch sagen Torabschluss erst nach 2 oder 3 ballkontakten in zone 3.

    Das ganze muss unter Berücksichtigung von abseits stattfinden.

    Gute Idee? Oder denkt ihr nicht sinnvoll und falscher Ansatz?


    Idee 2 :

    5 vs 3 Angriffsteam befindet sich am Mittelkreis, abwehrteam im 16er.

    Anschlag vom Torhüter Richtung Mittelkreis (hierbei könnte evtl das Problem sein das der Ball nicht ankommt, evtl kann ich den Ball in den Mittelkreis spielen oder ein vorgezogener stürmer spielt zurück in Mittelkreis und bringt sich in Position).

    Sobald der Ball im Mittelkreis ist rückt die Abwehr raus und der Angriff beginnt seine Aktion. Aufgrund der Überzahl entsteht in meinen Augen eine gute Kontersituation.

    Mann könnte an der Mittellinie 2 oder 3 Passtore aufstellen, falls es dazu kommen sollte das die Abwehr den Ball erobert.

    Wie seht ihr Idee? Umsetzbar?

    Ist ein halbes Spielfeld zu groß?

    Die Spieler sind alle U15

    Freue mich auf eure Inspirationen!!

    Super!

    Genial was man hier für eine Unterstützung bekommt. Bin begeistert wie kreativ einige hier sind.

    Bin quasi neu "im Geschäft" und unsicher ob meine Vorstellungen umsetzbar sind.

    Skriwer dein Beitrag ist Weltklasse, danke.

    Du meinst meine Frage wäre zu allgemein.

    Konkreter geht es um eine Verbesserung des Angriffsverhalten in einer Kontersituation in einer Spielform aus Gruppentaktischer Sicht (hoffe besser erklärt)

    Hallo Liebe Kollegen,


    Würde gerne mit meiner U15 Spielformen zum Thema angriffsverhalten in einer Kontersituation trainieren.

    Hat von euch jemand da was?

    Wäre sehr dankbar


    Gruß Rudi