Änderung in der Lizenzstruktur?

Du bist noch kein Trainertalker? Registriere dich kostenlos und nehme an unserer Community teil!
  • Warum bietet man nicht die Profile Kindersport (U7 Minis - G), Grundlagenbereich (U11 - F bis E), Aufbaubereich I (D), Aufbaubereich II (C) Leistungsbereich (B-A), Erwachsene (Ü20) und Senioren (Ü35) an?

    Das ist zuviel. Das Jahr hat 52 Wochen. Wer soll das ausbilden und wann? Wegen Corona kommen die Verbände doch kaum hinterher, die nötigen Stunden für die Verlängerung der Lizenzen unterzubringen.


    1. LV bis D+ TrainerIn & DFB ab C TrainerIn, es gibt LVs die bilden das gesamte Jahr aus (Hessischer FV) und weiter und wiederum einige, die es nicht machen, warum auch immer

    2. Wenn man von 52 Wochenenden entweder zwei, drei Wochen Bildungsurlaub nimmt oder bis zu sechs Wochenenden abzweigt wird es schon gehen oder?

  • Ich finde eigentlich, dass der untere Bereich gut abgedeckt ist. Mit einem Kindertrainer-Zertifikat, dem DFB-Junior-Coach und dem Teamleiter kann man sich schon ziemlich gut weiterbilden, um Mannschaften im unteren Bereich (bis E-Jugend) zu trainieren. Die C-Lizenz eignet sich dann für alles darüber, wer ambitioniert ist kann auch die B-Lizenz (oder mehr, wenn Anforderungen erfüllt sind) machen.


    Es ist sicherlich schöner, wenn sehr spezifisch ausgebildet wird. Allerdings hat Nils1981 schon gesagt, dass der zeitliche Aspekt und der Nutzen eine Rolle spielen: Wie oft sollen solche Lehrgänge stattfinden, zum Teil müssen C-Lizenz-Lehrgänge abgesagt werden wegen mangelnder Teilnehmer.

    Hallo, ich finde, dass der gesamte untere Bereich nicht gut abgedeckt ist, neben dem KindertrainerInnenzertifikat fehlt ein Kleinkind- und JugendtrainerInnenzertifikat als niederschwelligstes Angebot, danach in den jeweiligen Profilen konkret sich abgrenzende Ausbildungen.


    Es ist wie so oft, "immer weiter", bis ein einschneidenes Ereignis kommt. Die Lizenzvorstufen sind immer noch Bestandteil der Lizenzlehrgänge. Warum kann man das nicht entkoppeln? Warum muss ich in zwei Jahren TrainerInnentätigkeit das erlernen was mir der Lehrgang hätte bieten können oder sogar müssen?


    Die Zertifikatsstufe, das Basiswissen & die TeamleiterInnen Ausbildung in den Profilen Kleinkind, Kind, Jugend und Erwachsene wäre zwar immer noch nicht ausdifferenziert genug aber ein Anfang.


    Danach eine D TrainerIn (60LE), D+ TrainerIn (80LE) als UEFA Grassroots Level und UEFA Grassroots Plus Level in den Profilen Kleinkind, Kind, Jugend und Erwachsene für MannschaftstrainerInnen bei den LVs mehr als sinnvoll.


    Ab da kommt der DFB mit der C TrainerIn (100LE) und C+TrainerIn (120LE) als UEFA C-Level und UEFA C Plus Level) in den Profilen Kleinkind, Kind, Jugend und Erwachsene für MannschaftstrainerInnen.


    Und wenn man alle Lehrgänge absolviert und bestanden hat, ist man auch zum B TrainerIn Lehrgang zugelassen, als Anreiz. Die jetzigen C Lehrgänge sind so dermaßen unbefriedigend, da kann man D TrainerInnenlehrgänge (Basiscoach) draus machen und endlich richtige C TrainerInnenlehrgänge nachschieben. Nach meinen C Lehrgängen war ich so gefrustet, weil da nichts dabei rumkam, was man hätte gebrauchen können. Witziger Weise bin ich nicht der Einzige, dem es so erging.


    SpezialtrainerInnen komplett raus aus den MannschaftstrainerInnenlehrgängen, d.h. TorspielertrainerIn C-Level, B-Level, A-Level.


    Und warum? Ganz im Ernst wie viele FoBis besucht Ihr? Würdet Ihr mehr Lehrgänge besuchen oder FoBis?

  • Ab Montag kann man sich da auf die neuen Lizenzen bewerben.

    Die Preise und Termine kann man schon online bei der DFB Akademie nachsehen.

    B+ gibt es zwei Lehrgänge zum Spritzenpreis von

    Ca. 3900€ 🙈

    A einen Lehrgang für 9000€.

    A+ gibt es einen Lehrgang für ,,nur „ 16500€


    Warum wurden die Preis so übertrieben erhöht.

    Wenn ich mich nicht täusche, lag die Jugend Elite bei ca. 1900 € und A bei 2300€

    Wird ja kaum noch einer mehr als die B-Lizenz machen, falls man nicht im NLZ tätig ist oder beim DFB.

    Auch gibt es noch kaum Lehrgänge.

  • Wow, Elite Jugend-Lizenz kostete laut meiner Recherchen 650€ (plus nochmal das gleiche an Unterkunft und Verpflegung). Mag auch mehr gewesen sein, immerhin war die B-Lizenz ja noch teurer.


    Neuer Kostenpunkt für die B+-Lizenz: 1900€ + 2000€ für die Unterkunft, also 3900€. Fehlen noch 99€ und 99 Cent, damit es nach einem unschlagbaren Angebot von 3999,99€ aussieht.


    Lieber DFB, ich verzichte freiwillig. Danke für das nette Angebot. Dann ist wohl doch bei der B-Lizenz Schluss bei mir. =)

    Wer gut zielt, macht viele Tore - Wer gut spielt, hat viel Spaß - Wer beides macht, hat Erfolg

    Einmal editiert, zuletzt von Charles De Goal ()