Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Fussballtrainer - Fussballtraining - Spiele - Sozialverhalten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »torstensc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Team: F Jugend

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. April 2010, 12:18

Spiele F-Jugend Jungen gegen Mädchen der E-Jugend

Hallo Fußballgemeinde,



ich habe eine Frage zum Regelwerk und hoffe ihr könnt mir helfen.

Bei einem Turnierspiel der F2-Jugend Jungen (Jahrgang 2002) trat die gegnerische Manschaft (nur Mädchen)

nur mit Spielerinnen der E-Jugend (alle Jahrgang 1999) an, und haben gewonnen. Dadurch waren natürlich

alle "einen Kopf größer". Laut Spielpässen waren alle Mädchen zugelassen für den Spielbetrieb F-Jugend. Der Verein

hat allerdings auch noch eine F-Manschaft.

Darf der Verein trotzdem so ein F-Spiel mit einer kompletten E-Manschaft bestreiten? Da würde ich ja prinzipiell

immer nur die Älteren schicken um zu gewinnen.



Viele Grüße



Torsten

Tom Bombadil

Ehrenmitglied

  • »Tom Bombadil« ist männlich

Beiträge: 1 076

Registrierungsdatum: 26. März 2007

Team: 99er Jahrgang

Landesverband: FVN

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. April 2010, 13:28

Das hört sich ungewöhnlich an.
E ist E und F ist F. Ob Jungen oder Mädchen.

Es gibt m.E. keine Regel, die besagt, E-Jgd-Mädchen dürfen in einer F-Jugen spielen.

Die Altersklassetabelle ist nicht geschlechtsspezifisch.

Um die Frage zu beantworten : Nö, dürfen sie nicht.
Signatur von »Tom Bombadil« Das einzige, was wirklich gerecht verteilt ist, ist die Intelligenz.
Ich habe noch nie jemanden sagen hören, er hätte zu wenig davon.

Andre

Lebende Legende

Beiträge: 6 375

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2006

Team: Kifu

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. April 2010, 14:02

Wir haben schon oft festgestellt, wie unterschiedlich die Fußballkreise arbeiten. Entsprechend sollte man vielleicht das als erstes klären.

Frage hierzu wäre: Sind wir im gleichen Fußballkreis/Verband oder nicht?

Hier wäre mal ein Blick in Euer Regelwerk zu tätigen und wenn du nichts findest, ...so ein Staffelleiter geht zur Toilette wie Du und ich, ...rufste halt mal an und fertig.

Ferner, ...ich könnte mir gut vorstellen, dass das o.k.war, weil ...hier bei uns dürfen D Mädchen bei der E mitspielen, E Mädchen bei der F.

Darüber hinaus, ...es war ein Turnierspiel, ...da setzt doch der Ausrichter die Regeln fest und sonst niemand, ...oder liege ich hier etwa falsch. Also der Ausrichter sagt ja, ...und das müßte er bei der Einladung irgendwo auch schon vermerkt haben, ...fände ich jedenfalls gut.

Ferner, ...es geht ja für mich als Trainer nicht um`s gewinnen und ich muß ehrlich sagen, ...prima...E Mädchen gewinnen beim F Turnier, ...das hätten wohl 90 Prozent und mehr der anderen E Mädchen nicht hinbekommen. Ein toller Sieg für die Mädchen, Respekt. Siehe es mal so, ...vermutlich sind die zu wenig, um eine Staffel mit E Mädchen zusammen zu bekommen. Ferner haben sie vermutlich zuviele Mädchen, um sie auf die Jungenmannschaften zu verteilen. Entsprechend ist das doch eine super Idee. Die Jungs sind richtig gefordert und die Mädchen sind immerhin schon so fit, sich gegen F Jungen durchzusetzen, ...ich finde das gut und überhaupt nicht schlecht. Da ist überhaupt nichts bei.

Ich hoffe, hier sind keine verletzten Eitelkeiten oder Gewinndenken im Spiel, da wäre man bei mir eh an der falschen Adresse.
Signatur von »Andre« släuft :!:...oder...ich bin dann mal weg, machts gut Jungs.

oTTo

Talk-As

  • »oTTo« ist männlich

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 24. November 2009

Team: untere E-Junioren

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 19. April 2010, 14:04

Bei uns in Niedersachsen gilt folgendes


E- Juniorinnen des jüngeren Jahrganges können auf Antrag beim Kreisjugendausschuss, in F- Junioren-
Mannschaften eingesetzt werden. Vorrausetzung ist keine entsprechende Mädchenmannschaft im Verein.



@Andre Die Mädchen haben doch gar nicht gewonnen

Andre

Lebende Legende

Beiträge: 6 375

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2006

Team: Kifu

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. April 2010, 14:34

Bei einem Turnierspiel der F2-Jugend Jungen (Jahrgang 2002) trat die gegnerische Manschaft (nur Mädchen)

nur mit Spielerinnen der E-Jugend (alle Jahrgang 1999) an, und haben gewonnen


Nicht gewonnen?
Signatur von »Andre« släuft :!:...oder...ich bin dann mal weg, machts gut Jungs.

oTTo

Talk-As

  • »oTTo« ist männlich

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 24. November 2009

Team: untere E-Junioren

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 19. April 2010, 14:38

die F2 hat gewonnen

ODER?

Je nachdem wie man den Satz liest. Das Komma macht mich stutzig.

Die F2 trat an, spielte und hat gewonnen - so lese ich es LACH :rolleyes:

@torstensc kläre uns auf

  • »torstensc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. April 2010

Team: F Jugend

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 19. April 2010, 14:50

Also es geht um ein Spiel in Sachsen, 1. Kreisklasse, F-Junioren. Natürlich haben die Mädchen gewonnen,

waren ja auch 3 bis 4 Jahre älter. Es geht auch nicht ums gewinnen, mir fehlt nur die Logik.

Der Verein hat 2 gemischte F-Mannschaften und 2-gemischte E Mannschaften. Nachdem die F-Mannschaft

in der Hinrunde kaum Punkte gemacht hat wurden die F-Mannschaften mit den Spielerinnen der E-Mannschaften

aufgestockt, bis eben jetzt zum Extremfall das kein "Originaler" F-Spieler dabei war, sondern nur E-Spieler(innen).

Und das ist jetzt die Frage ob das so einfach geht.



Torsten

cawi

Schüler

  • »cawi« ist weiblich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 27. April 2007

Team: D- und C-Mädchen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 19. April 2010, 16:44

Wie schon gesagt wurde, was steht denn bei euch im Regelwerk? Das ist denke ich vom Verband abhänging oder sogar von Kreis zu Kreis verschieden.
Hier dürfen Mädchen ein Jahr älter sein. Wusste ich leider auch nicht, als wir die Mannschaft gemeldet haben. Hatte ne Mädchenmannschaft die sich aus 98ern en 99ern zusammensetzt und hatte dementsprechend ne D-Jugend gemeldet. Aber ich hätte die halt auch noch als E-Jugend spielen lassen können, da bei uns Mädchen Jhg. 98 noch E-Jugend spielen konnten diese Saison. Naja, schade. So habe ich dann mit meinen überwiegend 99ger Mädels teilweise gegen 96ger Mädels (da die ja noch D-Jugend spielen konnten anstatt C-Jugend) gespielt... war nicht wirklich Sinn der Sache.

Enno

Routinier

  • »Enno« ist männlich

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 29. Juli 2009

Team: D1 - VTB Chemnitz

Landesverband: Sächsischer Fussballverband / SFV

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 19. April 2010, 22:08

woher kommst du denn genau , wenn man fragen darf ? ( bin auch sachse :D )

mfg

Coach99

Routinier

  • »Coach99« ist männlich

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Team: Trainer D-Junioren (Jahrgang 98 und 99)

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 20. April 2010, 10:53

Die Teilnahmeberechtigung ist tatsächlich in den meisten Landesverbänden - und dort auch in den Fußballkreisen - unterschiedlich geregelt. Bei uns dürfen die Mädchen auf Kreisebene ebenfalls immer ein Jahr älter als der in der Altersklasse älteste Jungenjahrgang sein, um die zumeist vorhandene körperliche Unterlegenheit auszugleichen. Hat man ein Jungenteam des jüngeren Jahrgangs, dürfen die Mädchen also bis zu zwei Jahre älter sein.

Hatte mit meinen 98ern (fast alle Ende 98 geboren) auch schon die Freude, gegen sehr stämmig gebaute Anfang-96er Mädchen antreten zu dürfen, was effektiv zu knapp 3 Jahren Altersunterschied führte und keine Freude war (wir haben es denen aber dennoch gezeigt :D).

Legt man dieselbe Regelung für deinen Fußballkreis zugrunde, würde das bedeuten, dass die Mädchen bis zum Jahrgang 2000 hätten eingesetzt werden dürfen. letztlich hilft hier nur ein Blick in die Statuten des Fußballkreises, zumeist steht so etwas in der Jugendspielordnung.

Außerdem gibt es auch auf Kreisebene häufig Regelungen, nach denen die Spieler nach einer bestimmten Anzahl oder Quote von Einsätzen in höheren Mannschaften nicht mehr in unteren Mannschaften eingesetzt werden dürfen (Festspielregelung).

Remko

Erleuchteter

  • »Remko« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2008

Team: Trainer G/F-Jugend D/C/B Juniorinnen

Landesverband: NFV

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 20. April 2010, 12:02

Hallo
Bei uns ist es so das alle Mädchen ein Jahrgang tiefer spielen dürfen.
Also dürfte ich eine Komplete E-Mädchen Mannschaft(Jüngerer Jahrgang)
bei den F-Jungen Mitspielen lassen.
Ich lasse zum Beispiel F-Mädchen bei Bambinos mitspielen da ich die nicht in einer
E-Staffel melden möchte klappt gut.
Gruß Remko

Tomminator

Erleuchteter

  • »Tomminator« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 15. Februar 2008

Team: C-Jugend

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 20. April 2010, 12:18

Die skurillste Geschichte...

In unserem ersten Jahr in der F sollten wir gegen eine F2 antreten. Bei uns in der Truppe waren damals noch mangels einer G-Mannschaft 6 Kinder aus dem Jg 2001. Zwei von denen waren noch im Kindergarten - einer war sogar (obwohl der Jüngste) Torgarant.
Nun kam der Gegner - Überraschung: Es waren E-Mädchen! Die Torhüterin (die Spielerpässe habe ich nicht kontrolliert) muß wohl Jahrgang 1997 gewesen sein, denn einer meiner jüngeren Spieler sagte daraufhin knochentrocken mit fettem Grinsen: "Du, Trainer - du kannst ja heute auch mitspielen!" "Hä? Nee, wieso das denn?!" "Na weil bei den anderen ja FRAUEN mitspielen!" und zeigte dabei auf die Brüste der Torhüterin!!! Ich mußte mich dann kurz mal wegdrehen... :D

Körperlich waren sie natürlich "überlegen" (zwei Köpfe und zwanzig Kilo Unterschied) und mauerten, aber letztendlich ging das Spiel Unentschieden aus. Das Tor machte der besagte Jüngste - quasi "Kindergarten" vs "Fünfte Klasse"!! 8o

Im Folgejahre (alte F-Jugend) mußten wir noch diverse Male gegen E-Juniorinnen ran - diese hatten aber Jahrgänge 1998-2001 an Bord, sodaß die Spiele ziemlich deutlich ausgingen.
In diesem Jahr konnte dann eine reine E-Juniorinnen-Staffel gemeldet werden, sodaß diese keine bösen Schlappen mehr erleiden mußten - meine Nichte spielt in einer solchen Mannschaft, sodaß man da auf dem Laufenden ist.

andtrai

Erleuchteter

Beiträge: 180

Registrierungsdatum: 14. Januar 2009

Team: Webmaster geloescht

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 20. April 2010, 12:34

Hallo Sachsen

Ja ,in Sachsen ist die Regelung so. :D
Die Mädchen bis zur D-Jugend spielen im Spielbetrieb eine Altersklasse tiefer.
Also die D-Mädchen bei der E-Jugend , und der Verein hat dann neben den D-Mädchen noch die E-Jungen im Spielbetrieb.
Ab der C spielen dann sie im Spielbetrieb der Juniorinnen für sich alleine. Ich glaube,das hängt damit zusammen,dass im unteren Alter noch nicht soviele Mädchenmannschaften da sind.
Natürlich sind die Mädchen immer größer,das ist aber nicht nur,weil sie 2 Jahre älter sind,sondern gerade in diesem Alter bis 14 den Burschen sowieso größenmäßig überlegen sind.
Ich hatte immer Mühe mit meinen Burschen am Anfang,sie waren immer zu höflich und haben den Mädels Platz gemacht.
Später haben sie sie gleichberechtigt behandelt und es ging die Post ab.

Social Bookmarks