Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Fussballtrainer - Fussballtraining - Spiele - Sozialverhalten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

flipson

Erleuchteter

  • »flipson« ist männlich

Beiträge: 185

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

Team: U-13

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 27. März 2008, 18:33

Re: Ab wann macht eine Viererkette Sinn?

Ich glaub die großen Vereine (Ajax) und auch andere (Bayern) lassen in der Jugend grundsätzlich ein 4-3-3 spielen. Da man der Meinung ist, es bietet den Spielern die beste Entwicklung, da man vorne flexibel agieren kann und so weiter........
Signatur von »flipson«
"Alles, was ich sicher weiß über Moral und Pflicht, verdanke ich dem Fußball!"

(Albert Camus)




"Der Fußball ist für mich ein Mikrokosmos der gesamten Gesellschaft. Alle Prozesse, die in der Familie, in der Großfamilie, in der Kleinfamilie, in irgendeinem Unternehmen ablaufen, finde ich auch im Fußball."



(Christoph Daum)

Hans

Talk-As

  • »Hans« ist männlich
  • »Hans« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 674

Registrierungsdatum: 26. März 2008

Team: Teamtrainer U13 + Individualtrainer U11 bis U19

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 28. März 2008, 22:29

Re: Ab wann macht eine Viererkette Sinn?

Danke für die Vielen Hinweise:
aber nochmal kurz auf meine obrige Frage:
es ist doch wichtiger das ein Spielssysthem beim gegnerischen Ballbesitz einhält
meineserachtens ist das beim eigenen angriff nicht so wichtig

lasse mich aber gehrne eines Besseren belehren?

Habt ihr ein System bei euern offensiven Spielzügen?
Wenn ja welches?

lg
Hans

Fugazzi

Profi

  • »Fugazzi« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 5. April 2008, 01:40

Re: Ab wann macht eine Viererkette Sinn?

Zitat:

Big Bopper schrieb am 26.03.2008 16:45
Moin,

4er Kette sofort ab Großfeld einbauen.

Das funktioniert nicht auf Anhieb, aber es geht ja um die Ausbildung. Beherrschen müssen sie es später erst, aber lernen so früh wie möglich. Wer jemals etwas höher spielen möchte, der muss das einfach beherrschen... Allerdings würde ich auch ohne systematisches Training erst mal locker in der D-Jugend anfangen.

Wenn man in der E-Jugend schon ein vernünftiges System hatte (kein 3-3!) dann ist die Umstellung/Umgewöhnung sehr einfach...

ciao
BB




Hallo BB,

was spricht gegen ein 3-3 System? Woanders habe ich von Dir gelesen, dass alle mit 3-3 spielen. Bei uns in der Region kann ich das nicht sagen.

Meiner Meinung hat, das 3-3 sehr viele Vorteile. Vor allem in Verbindung mit der einfachen Anweisung "Tore schießen, Tore verhindern" für jeden Spieler (Danke Dirk!).
Meisterschaftspiele/Wettkämpfe sind für mich Training unter Zeit- und Gegnerdruck. Nicht nur die technischen Fähigkeiten werden hier in den ständigen 1-1 Situationen die fast gleichermaßen für JEDES KIND entstehen unter wettkampfbedingungen trainiert, sonder auch Antizpation, Kreativität und Risikobereitschaft gefördert. In jedem System hat eine Position auch ein Anforderungsprofil an den Spieler und ist mit bestimmten Aufgaben verbunden und schränkt den Handlungsspielraum ein. Ich behaupte, dass bei einem "komplizierten System" sicher nicht jedes Kind jede Position spielen wird.
Bisher hatte ich noch nicht den Mut das vordere Reihe hintere Reihe komplett wegzulassen.
Das Einführen der 4er Kette hängt meiner Ansicht nach nur in geringer Weise mit dem verwendeten System der E-Jungend zusammen. Gut und solide/fundiert vermittelte Grundfertigkeiten/fähigkeiten und ein gutes und kreatives individualtaktisches Verhalten (1-gegen-1 Offensiv und Defensiv) sind ausreichend um den Jugendlichen von der C bis A-Jungend (ich bin Befürworter der D7) die 4er Kette zu vermitteln. Der Spruch "Was das Hänschen nicht lernt, ..." passt auch hier, wie die Faust aufs Auge :-)

Gruß Fugazzi





Big Bopper

Talk-As

Beiträge: 478

Registrierungsdatum: 10. Mai 2006

Team: C-Jugend - 96er

Landesverband: NFV

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 6. April 2008, 16:29

Re: Ab wann macht eine Viererkette Sinn?

Moin,

@Fugazzi: das haben wir schon mal woanders ausdiskutiert. Falscher Fred...

ciao
BB
Signatur von »Big Bopper« ---- Sinnvoller Einsatz der Shifttaste sowie der Interpunktion erhöht die Lesbarkeit aller Postings signifikant. ---

sanja1302

Erleuchteter

  • »sanja1302« ist weiblich

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 7. April 2008

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 7. April 2008, 21:27

Re: Ab wann macht eine Viererkette Sinn?

Hallo!
Bin Fan von der Viererkette, obwohl ich selber noch nie damit gespielt habe.

1. Vorbereiten ab der F-/E-Jugend:
Bevor großer Protest kommt, bin der Meinung das Mannschafts-Taktik im F- und E-Jugendbereich noch nichts zu suchen hat.
Wenn man die Kinder aber frei im 3:3-System (nur zur Orientierung) spielen lässt legen sie erfahrungsgemäß folgende Eigenschaften an den Tag:
- ballorientiertes Spiel
- Raumdeckung
Wenn man als Trainer den Spielern nicht die Manndeckung aufdrückt, bereitet man sie also schon indirekt auf ein Spielsystem mit Viererkette vor.
Das 3:3-System hat auch noch den Vorteil, dass die Außenverteidiger sich als defensives Mittelfeld auch im Offensivspiel mit einschalten müssen (wie AV bei Viererkette).

2. Spielen ab der D-Jugend (nur 11er):
Auf Großfeld bevorzuge ich ein 4-4-2-System mit Raute im Mittelfeld.

-----------------------Torwart-----------------------------
AV-----------IV--------------------IV---------------AV---
-------------------------DM--------------------------------
---------RM--------------------------------LM-------------
-------------------------OM--------------------------------
-----------------ST--------------ST-----------------------

Denke Variationen im Spielsystem, sollte man erst ab der B-Jugend durchführen, oder bei einer sehr leistungsstarken C-Jugend. In der D, sollen sich die Spieler doch erst einmal langsam an ein Spielsystem und das große Feld gewöhnen.
Die meisten würde es total überfordern, wenn man dann hin und her springt.
Im taktischen Bereich sehe ich in der D-Jugend sowieso eher Individual- und Gruppentaktik als Hauptaugenmerk.

Hoffe das war jetzt nicht zu viel...

Black_Torro

Routinier

  • »Black_Torro« ist männlich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 12. März 2008

Team: B-Jugend Kreisliga

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 17. März 2009, 22:17

mich würde aber mal interessieren wie ihr dann offensiv agiert, stößt z.B. der eine Innenverteidiger der Viererkette oft nach vorne? Klärt mich mal bitte ein wenig auf wie ihr das handhabt!
Gruß

Chris

Ehrenmitglied

  • »Chris« ist männlich

Beiträge: 1 162

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

Team: B-Jugend Trainer

Landesverband: Hessen

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 18. März 2009, 13:12

-----------------------Torwart-----------------------------
AV-----------IV--------------------IV---------------AV---
-------------------------DM--------------------------------
---------RM--------------------------------LM-------------
-------------------------OM--------------------------------
-----------------ST--------------ST-----------------------
Nein, bei mir haben die IV im Spiel nach vorne nichts verloren, nur bei Standards.
Ich spiele am liebsten dieses 4-1-2-1-2 (Raute), wie hier von Sanja beschrieben.

Wie du vielleicht siehst, sind die LM und RM nach innen eingeschoben. Das ist kein Grafikfehler, sondern Bestandteil der Taktik. Dadurch öffnest du außen die Räume, in denen die Außenverteidiger mit nach vorne arbeiten. AV sind bei mir beide schnelle, wendige, dribbelstarke, technisch gute Spieler, die erheblich zum Offensivspiel beitragen.

der_schleifer

Erleuchteter

  • »der_schleifer« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 10. Januar 2009

Team: D - Jugend

Landesverband: TFV

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 18. März 2009, 15:57

servus!

also viererkette muss unbedingt sein! nicht nur weil die kinder ballorientiert verteidigen sollen, sondern weil auch mit einer homogenen viererkette die abseitsregel mit all ihren tricks sehr gut trainiert und auch verstanden werden kann. zudem kann man mit offensiven außenverteidigern ein offensivlastiges spiel über die flügel am besten umsetzen, weil die kinder früh lernen, sich in den angriff mit einzuschalten. und man kann auch kinder auf diese außenpositionen setzen, die vielleicht nicht so gern in der abwehr spielen und so wird ihrer offensiven neigung rechnung getragen.

natürlich dauert es monate, bis eine viererkette eingespielt ist aber ich denke, die mühe ist es wert.

der schleifer
Signatur von »der_schleifer« "Ihr vier spielt jetzt drei gegen zwei!" ;-)

"Der Verteidiger wurde fair vom bein getrennt!"

"es ist enorm wichtig, dass man neunzig minuten hundertprozentig ans nächste spiel denkt!"

bcefferen

Ehrenmitglied

  • »bcefferen« ist männlich

Beiträge: 1 552

Registrierungsdatum: 17. Mai 2006

Team: B-Juniorinnen

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 18. März 2009, 17:17

Die Kreisklasse spielt oft bzw. meistens mit Libero.

Je höher gespielt wird, umso stärker setzt sich die 4-er Kette durch.

Warum ist das so? Kann es sein, das dort mehr ausgebildete, gute Trainer aktiv sind? Kann es sein, das ausgebildete Trainer hauptsächlich auf die 4-er Kette setzen?

Wer später etwas als Spieler erreichen möchte und die 4-er Kette nicht beherrscht hat kaum eine Chance hochklassig zu spielen.
Signatur von »bcefferen« Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft hat bereits verloren

Black_Torro

Routinier

  • »Black_Torro« ist männlich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 12. März 2008

Team: B-Jugend Kreisliga

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 18. März 2009, 21:02

Wie stark schaltet sich denn z.B. euer 6er mit in den Angriff ein? Gibt es jemanden der seine Innenverteidiger mit nach vorn arbeiten lässt außer bei standards?

wuggman

Routinier

  • »wuggman« ist männlich

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

Team: TGS Jügesheim A-Jugend

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 19. März 2009, 10:08

Manchmal, macht es mir Angst, was Chris da alles schreibt :]

Der kennt mich - oder er schnuppert in meinen Gedanken!

Bin vollkommen seiner Ansicht - einüben, ohne groß es anzukündigen, ab der D

Zentum dicht machen durch nach innen eingeschobene äußere MFSP, um Platz für die AVs zu schaffen

Je Qualität der Spieler vielleicht, sogar ein 4 - 3 - 3 spielen zu lassen!
Signatur von »wuggman« Ich bin nicht Alt, ich bin ein Klassiker!

wuggman

Routinier

  • »wuggman« ist männlich

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 10. Mai 2008

Team: TGS Jügesheim A-Jugend

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 19. März 2009, 10:11

6er und IVs sollen sich auf ihre Defensivaufgaben konzentrieren und sich, wenn überhaupt nur in einer schnellen Kontersituation, oder bei Standards einschalten!
Signatur von »wuggman« Ich bin nicht Alt, ich bin ein Klassiker!

Andend

Schüler

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 19. März 2007

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 22. März 2009, 09:27

Lehrgänge

gibt es übrigens bei den verschiedenen Landesverbänden des DFB. DVD-Material und Bücher gibt es reichlich.
M.E. ist es wichtig, dass der Verein mit seinen Trainern zum "einheitlichen Spielsystem" steht. So wird es später für die Spieler einfacher, wenn sie in den Seniorenbereich wechseln.

  • »Vfb Annen 19« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 25. März 2009

Team: F jgd trainer und a jgd Spieler

  • Private Nachricht senden

34

Mittwoch, 25. März 2009, 12:18

die viererkette bringt z.b inna kreislliga gar nix weil du keien linienrichter hats udn die heutigen SChrirs so gut wie kein abseits mehr sehen

Zw3rG

Talk-As

  • »Zw3rG« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 23. November 2008

Team: C-Junioren Bezirksliga

Landesverband: FLVW

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 25. März 2009, 12:32

Das ist ein immer wiederkehrendes Totschlagsargument.
Aber wo steht geschrieben, dass eine Vierer-Kette mit einer Abseitsfalle gleichzusetzen ist?

Chris

Ehrenmitglied

  • »Chris« ist männlich

Beiträge: 1 162

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

Team: B-Jugend Trainer

Landesverband: Hessen

  • Private Nachricht senden

36

Mittwoch, 25. März 2009, 13:43

Ich bin ja ein Freund deutlicher Worte. Daher hier auch nochmal:

Wer die Viererkette mit Abseitsfalle gleichsetzt, hat sie definitiv nicht verstanden! Das ist dann der Grund, warum sie nicht spielen gelassen wird - mangelndes Wissen!

manne

Schüler

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. März 2009

Team: 14-16 Jahre, Trainer, Ex- SR

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 26. März 2009, 11:00

4er Kette

Hi,



also ich finde man sollte schon in der Jugend ab ca.14 J.mit Kette spielen. Ich lasse bei meiner U17 mit

einem 4-1-4-1 System spielen. Das hat den Vorteil das bei eigenem Ballbesitz alle Spieler, bis auf die beiden Innenvert, und natürlich der TW , alles kontrolliert nach maschiert und wir so ein geniales Überzahlspiel haben.

Wir haben aus 9 Spielen ein Torverh. von 38:12. Zudem haben wir 11 versch. Torschützen wobei der Stürmer alleine schon 12 Treffer hat.

Black_Torro

Routinier

  • »Black_Torro« ist männlich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 12. März 2008

Team: B-Jugend Kreisliga

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 26. März 2009, 15:05


Hi,



also ich finde man sollte schon in der Jugend ab ca.14 J.mit Kette spielen. Ich lasse bei meiner U17 mit

einem 4-1-4-1 System spielen. Das hat den Vorteil das bei eigenem Ballbesitz alle Spieler, bis auf die beiden Innenvert, und natürlich der TW , alles kontrolliert nach maschiert und wir so ein geniales Überzahlspiel haben.

Wir haben aus 9 Spielen ein Torverh. von 38:12. Zudem haben wir 11 versch. Torschützen wobei der Stürmer alleine schon 12 Treffer hat.


Also ihr spielt mit dem 6er und davor einer weiteren 4er Kette und 1 St? Wie sieht es mit dem Pressing aus, sprich wie früh attackiert ihr den Gegner?

manne

Schüler

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 26. März 2009

Team: 14-16 Jahre, Trainer, Ex- SR

  • Private Nachricht senden

39

Freitag, 27. März 2009, 00:03

also, bei 4-1-4-1 muß natürlich sehr viel trainiert werden. Sonst läuft man Gefahr zu weit offen bzw. die Gefahr der Konter ist sehr groß. Der Stürmer und die, von vorne gesehen, erste Kette geht so kurz am Mittelkreis in des Gegners Hälfte auf den Ballführenden Spieler.Meist sind es dann 3 Spieler die pressing auf den Spieler ausüben. Wird das Spiel verlagert verschiebt sich die kompl. Mannschaft. Der 6er hinter der 1. Kette stopft die Löcher die entstehen können. Die Abwehr 2. Kette spielt wenn der Gegner zu nahe vor dem Tor ist Manndeckung. Bei Ballbesitz schaltet sich der 6er und die beiden äusseren Deffensivkräfte mit ein, so das wir im besten Falle mit 9 Mann angreifen. Wichtig ist das man zum Torabschluß kommt, so kann man sich wieder neu stellen.Wegen Abseits.... das wird wahrscheinlich immer eine 50/50 Entscheidung bleiben.Egal ob Kette oder Manndeckung. Es gleicht sich aber glaube ich in einer Runde immer aus.

luca

Fortgeschrittener

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Team: D-Mädchen

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 29. März 2009, 15:39

Viererkette

Hi zusammen ich möchte von euch mal den vorteil in unteren jugenklassen der 4er kette wissen ich bin der der Meinung das man eine gute 4erkette nicht mit zweimal die wöche training hinbekommt ich habe schon gegen Mannschaften mit einer sogenanten kette gespielit die standen zwar auf einer linie das wars aber schon das system ist unwichtig die Abwehrspieler müssen nur ihre Aufghaben erfüllen. Ausderm kann man nicht mit allen Spielern die Kette spielen .

Social Bookmarks