Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Fussballtrainer - Fussballtraining - Spiele - Sozialverhalten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

anakiny

Erleuchteter

  • »anakiny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 5. September 2010

Team: E-Junioren

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 5. September 2010, 18:27

Spielsystem in der F-und E-Jugend

Hallo allerseits,
ich hoffe das Thema gibt's nicht schon, so richtig gefunden habe ich nichts.

Ich bin Trainer einer F Jugend und helfe auch bei der E. Jede Woche überlegen wir uns im Trainerteam, in welchem System (falls man davon überhaupt schon sprechen kann) wir die Kinder am besten spielen lassen.

Bei uns sind 7 Feldspieler + Torwart und wir spielen meist ein 3-3-1 oder 3-2-2.

Welche Erfahrungen habt Ihr? Was ist Eurer Meinung am kompaktesten, oder am raffiniertesten? Natürlich sind es alles kleine Kinder, die sich noch sehr verspielt und oft auch kreuz und quer über Feld bewegen. Aber ich habe oft den Eindruck, dass man bei diesen Positionspielchen eine Menge rausholen kann.

Freue mich auf Eure Antworten.

Anakiny

Karl

Ehrenmitglied

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2009

Team: C-Jugend

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 5. September 2010, 18:59

Zitat anakiny:



Zitat

Aber ich habe oft den Eindruck, dass man bei diesen Positionspielchen eine Menge rausholen kann.




In welcher Hinsicht möchtest Du hier anhand der "Positionsspielchen" etwas herausholen? Bezüglich des Spielresultats oder bezüglich der Ausbildung der einzelnen Kinder ?

anakiny

Erleuchteter

  • »anakiny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 5. September 2010

Team: E-Junioren

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 5. September 2010, 19:29

Zitat anakiny:





Zitat

Aber ich habe oft den Eindruck, dass man bei diesen Positionspielchen eine Menge rausholen kann.
In welcher Hinsicht möchtest Du hier anhand der "Positionsspielchen" etwas herausholen? Bezüglich des Spielresultats oder bezüglich der Ausbildung der einzelnen Kinder ?
Ist eine interessante Frage, die natürlich darauf abzielt, den Kindern die beste Ausblildung zu geben und nicht (permanant) das beste Resultat zu erwarten. Ist natürlich völlig richtig und dies sollte auch bei allen Trainingseinheiten absolut im Vordergrund stehen. Darüber gibt es keine zwei Meinungen.

Dennoch denke ich, dass beides eine Rolle spielt und hier stellen wir uns eben oft die Systemfrage.

Enno

Routinier

  • »Enno« ist männlich

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 29. Juli 2009

Team: D1 - VTB Chemnitz

Landesverband: Sächsischer Fussballverband / SFV

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 6. September 2010, 09:18

das gängigste bei uns in der E ist meist ein 1(tw) - 3 - 3 -1 oder 1 - 3 - 2 - 2 . mehr sinnvolle möglichkeiten gibts eigentlich nicht und braucht man mMn auch nicht . ich geh jetzt mal von den normalen vereinen aus und nicht von den absoluten leistungszentren der jeweiligen region .

bei eigenem ballbesitz sollen sich eh alle spieler in ballnähe freilaufen und für den möglichen pass anbieten . ob nun 3 : 1 oder 2 : 2 im mittelfeld und sturm , daß vermischt sich eh dann ein wenig während des spiels finde ich .

mfg

mCPs

Meister

  • »mCPs« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 2. September 2009

Team: E- Jugend

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 6. September 2010, 11:31

Hallo

Also bei uns wird seit der G-Jgd. bis jetzt in der ersten E-Jgd-Saison durchweg 1-3-3-1 gespielt, denke das es auch das beste System ist ... mehr möglichkeiten gibt es eig. auch nicht

Bei einem F-Jgd. Sommerturnier bei uns um die Ecke wollte oder hat der Trainer mal ein 1-2-3-2 Probiert, also 2 Innenverteidiger, die durch die Außenmittelfeldspieler unterstützt werden sollten ... ich sag euch, klappt überhaupt nicht in der unteren Jgd., die beiden Innenverteidiger sind total überfordert, da die Mittelfeldspieler kaum bis garnicht in der Abwehr halfen.

meindelinho

Fortgeschrittener

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Team: F-Jugend 2002

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 6. September 2010, 22:12

Bei einem F-Jgd. Sommerturnier bei uns um die Ecke wollte oder hat der Trainer mal ein 1-2-3-2 Probiert, also 2 Innenverteidiger, die durch die Außenmittelfeldspieler unterstützt werden sollten ... ich sag euch, klappt überhaupt nicht in der unteren Jgd., die beiden Innenverteidiger sind total überfordert, da die Mittelfeldspieler kaum bis garnicht in der Abwehr halfen.
Also ich lasse ein 1-1-3-2 Spielen was auch sehr gut klappt. Die 2 Aussenspieler werden halt zu Verteidigern wenn der Gegner im Ballbesitz ist. Braucht man halt Laufstarke Spieler auf beiden Positionen

Hope

Routinier

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 23. August 2008

Team: Sohn +

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 6. September 2010, 22:40

Wir spielten ähnlich, mit 6 Feldspielern, ein 1-1-3-1, die beiden Aussen waren aber sehr stark gefordert, manchmal überfordert.

Bei 7 Feldspielern würde ich ein 3-3-1 bevorzugen, hier verschieben die Jungs meist selbständig und doppeln den Gegenspieler, gute Übung für später auf Grossfeld in Richtung 4er-Kette.

NF

Talk-As

  • »NF« ist männlich

Beiträge: 470

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2008

Team: Bambinis bis 9er D-Jugend Dorfverein

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 6. September 2010, 23:20

7+1 gibts bei uns nicht nur 6-1 das ist gut kannst Du mit 3-3 spielen so haben wir das gemacht früher nur mit 7-1 genauso doof wie 8-1 lach aber ein Tipp geb ich Dir ist mir erst jetzt wieder bewusst geworden lass die Kinder auf jeder Position spielen in dem System auf jeder. Haben das früher wie die meisten anderen auch nie gemacht bis auf 2-3 Ausnahmen aber Du tust den Kindern keinen gefallen damit weil in der D z.b siehst Du dann das diese superstark sind als Stürmer - Dribbler oder Verteidiger aber nicht als Allrounder und ihnen einiges seis dem offensiven das verteidigen, dem defensiven das dribbling fehlt und das Kind total benachteiligt ist hab das erst wieder bei Jugendturnieren am We verfolgt wo mir das richig bewusst wude als ich Kinder von früher sah und sah was damals war und die Entwicklung weiterging und das bei verschíedenen Vereinen die Allrounder haben mittlerweile einen Riesenvorteil dem damals viel weiter entwickelten aber immer auf festen Positionen spielenden Kindern

Ähnliche Themen

Social Bookmarks